Jungmusiker

Musikalische Früherziehung

Unter dem Motto „Spielen mit Musik“ findet unsere musikalische Früherziehung unter der Leitung von Angelika Zeiser-Knie immer mittwochs von 15.30-16.45 Uhr in den Räumlichkeiten des Kindergartens statt. Die musikalische Früherziehung nach der
Methode von Pierre van Hauwe und Peter Schuhmann ist der perfekte Einstieg für Kinder ab 4 Jahren in die Welt der Töne und Klänge. Hier lernen die Kinder spielerisch:

  • aktives Musik hören (nach Batja Strauss)
  • sich zur Musik bewegen
  • erlernen einer Rhythmussprache (nach Zoltan Koldaly)
  • musizieren mit der Stimme, dem Körper- und den Orffinstrumenten
  • viele, viele Spiele, die Musik und Rhythmus intensiv erleben lassen

Blockflötengruppe

Nachdem die Grundsteine in der musikalischen Früherziehung gelegt wurden, können sich die Kinder an Ihrem ersten Blasinstrument versuchen. Ideal dafür geeignet ist die Blockflöte. Im Einzel- oder Gruppenunterricht wird den Grundschulkindern (ab 6 Jahren)
das Musizieren auf diesem Instrument beigebracht. Außerdem erhalten die Kinder einen tieferen Einblick in die Welt der Noten.

Instrumentalunterricht

Von links nach rechts: Flügelhorn, Trompete,
Tenorhorn, Bariton, (Wald-) Horn, Posaune

Ein Verein wie unsere Musikkapelle kann auf Dauer nur bestehen, wenn sich viele junge Menschen für die Musik begeistern lassen und aktiv bei uns mitspielen möchten. Daher stellen wir gerne den Kontakt
zu erfahrenen Insrumentallehrern her, die den Kindern das Spielen eines größeren Instruments (als der Blockflöte) beibringen.

Hierbei bieten wir eine große Auswahl an. Die Bandbreite reicht von Holzinstrumenten wie Querflöte, Klarinette und Saxophon über Blechinstrumente, wie Trompete, Flügelhorn, Horn, Tenorhorn, Posaune und Tuba bis hin zum Schlagzeug. An unserem Infoveranstaltungen
bieten wir Ihren Kindern und Ihnen die Möglichkeit sich einmal an allen Instrumenten auszuprobieren und das am besten zu einem passende auszuwählen. Wir treten dann in Kontakt mit den Instrumental-Lehrern, sodass der Unterricht für Ihre Kinder mit dem
neuen Schuljahr beginnen kann.

Diverse Instrumente der Blasmusik: Waldhorn, Flügelhorn, Alt- und Tenorsaxophon, Piccoloflöte, Querflöte, Klarinette, Tuba, Schlagwerk, Posaune, Trompete und Bariton

Vororchester ABS

Nach einiger Zeit im Instrumentalunterricht wechseln die Kinder dann in unserer Vororchester ABS unter der Leitung von Silvia Grenz. Das Vorochester ABS sowie die Jugendkapelle ABS ist ein Zusammenschluss der Instrumentalschülern aus den Musikkapellen Amendingen, Buxheim und Steinheim. Der wöchentliche Probentag des Vororchesters ABS ist immer freitags von 17.45-18.45 Uhr in den Monat für Monat wechselnden Probelokalen
Amendingen, Buxheim, Steinheim. Im Vorochester wird das Zusammenspiel mit anderen Kindern erlernt. Davon überzeugen Sie sich am besten selbst bei Unterhaltungsauftritten, Konzerten und vielen weiteren Auftritten.

Der nächste musikalische Schritt führt vom Vororchester in unsere Jugendkapelle ABS unter der Leitung von Armin Lukas. Die ABS probt immer mittwochs von 18- bis 19.45 Uhr in den Monat für Monat wechselnden Probelokalen Amendingen,
Buxheim, Steinheim. In der Jugendkapelle wird das Zusammenspiel noch weiter vertieft. Durch das Spielen von Unterhaltungsauftritten, der Teilnahme an Wertungsspielen, Konzerten und vielen weiteren Auftritten wird den Jungmusikern der Einstieg in die jeweilige Stammkapelle vereinfacht.